Buchtipps - Edition Marxistische Blätter

Edition Marxistische Blätter.  Die erste Auflage seines 1991 erschienenen Buches »Niederlage und Zukunft des Sozialismus« war schnell vergriffen und sorgte auch international für Diskussion, weil hier einer die Zeitgesänge postsozialistischer Beerdigungsredner mit seiner Streitschrift über Grundfragen und Perspektiven des Marxismus störte...
Edition Marxistische Blätter 112. Die Geschichte der Bewegung schreibender Arbeiter der DDR ist nur in Ansätzen geschrieben. Dieses Buch betrachtet der Autor als Grundbaustein dazu. In der BRD als Produktionsstätten von „Ideologiekitsch“ verschrien, ermöglichten die Zirkel emanzipatorische, kulturpolitische Bildungsprozesse, die dem Bürgertum...
Edition Marxistische Blätter 111. An „Gerns/Steigerwald“ kommt niemand vorbei, der sich ein wahrhaftiges Bild machen will von der programmatischen Entwicklung der DKP, von ihrer strategischen Orientierung und deren Grundlagen. Im Zentrum dieser Artikelsammlung stehen die Dialektik von Reform und Revolution sowie die Strategie...
Edition Marxistische Blätter 109. Auf dem Höhepunkt der innerparteilichen Auseinandersetzungen in der DKP gaben die Autoren 1989 eine zweibändige Dokumentensammlung heraus. Hier veröffentlichen wir erneut ihre kollektiv erarbeitete Einleitung, zwei zentrale KPD-Dokumente vom 11. Juni 1945 und Februar 1968 sowie G. Judicks Beitrag „Vom Versuch,...
Edition Marxisitische Blätter 108. Wer die beiden größten Niederlagen der europäischen Arbeiterbewegung im 20. Jahrhundert miterlebt und als Marxist überlebt und verarbeitet hat (inklusive der Verletzungen, die nicht vom Gegner stammten), der hat nachwachsenden Weltveränderern (m+w) etwas zu sagen.
Edition Marxistische Blätter 107. In diesem Sinne halte ich es, salopp gesprochen, damit, dass die beste Theorie diejenige ist, die man in der Geschichtsdarstellung kaum merkt.« – Ernst Engelberg (1909–2010) leitete nach seiner Zeit als Direktor des Akademieinstituts für deutsche Geschichte jahrelang die Forschungsstelle für Methodologie und...
Edition Marxistische Blätter 106 Im Kern geht es unseres Erachtens darum, dass der Parteiführung der DKP vorgeworfen wird, revisionistisch zu orientieren, reformistische Politikansätze zu entwickeln, die Partei gar in die »Gefangenschaft« der Partei Die Linke zu führen. Es ist dies eine Art durchgehender Linie der Argumentation. Wenn wir die...
Edition Marxistische Blätter 110. Denkanstöße von Robert Steigerwald gingen und gehen stets über die Grenzen der eigenen Partei hinaus. Anlässlich seines 90. Geburtstages organisierten Marx-Engels-Stiftung und Marxistische Blätter eine Konferenz für Robert Steigerwald. Das Buch vereint die Beiträge dieser Konferenz.
Edition Marxistische Blätter 105. Was der Autor vormals in zwei Flugschriften * unserer Zeitschrift „Marxistische Blätter“ um die Jahrtausendwende veröffentlicht hat, wurde von ihm überarbeitet, aktualisiert und erweitert. Grund für uns, daraus ein Taschenbuch zu machen. Denn sein Anliegen ist und bleibt für heutige Kommunisten hochaktuell:...
Edition Marxistische Blätter 101. Andras Gedös neues Werk besteht aus einem Zyklus philosophischer Arbeiten. Die zwölf Abhandlungen, zwischen 1981 und 2000 verfaßt, bilden ein kohärentes Ganzes. Im Zentrum der verzweigten und zugleich kovergierenden Gedankengänge steht das Konzept der materialistischen Dialektik. Als Knotenpunkte dieses...

Seiten