Font Size

Cpanel

Lernen aus Krieg und Faschismus!

Zu einigen Fragen der Nachkriegsgeschichte der KPD 1945-1968

Gleich drei historische Daten sind für uns Anlass, diese Einleitung zu einer Sammlung wichtiger  KPD-Dokumente und vor allem das »Dokument Nr. 1«, den Aufruf der KPD vom 11. Juni 1945 erneut herauszugeben:
– der 70. Jahrestag der Befreiung Europas vom deutschen Faschismus (8. Mai 1945),
– der 80. Jahrestag des VII. Weltkongresses der Kommunistischen Internationale(Sommer 1935) und
– der 100. Geburtstag von Josef Schleifstein (* 15. März 1915, † 24. Juli 1992).
Der tiefergehende Grund liegt – mit Blick auf die Verhältnisse in Europa, insbesondere die wachsende Kriegsgefahr, den Vormarsch der Rechtskräfte, inclusive ihrer Geschichtsrevisionisten, auf der Hand: die dringende Notwendigkeit, die richtigen Lehren aus der realen Geschichte zu ziehen und vermeidbare Fehler nicht zu wiederholen. Auch wenn andere es mit der historischen Wahrhaftigkeit z. B. über die Ursachen und Verursacher der beiden Weltkriege, die Spaltung Deutschlands oder auch die Bewertung der beiden deutschen Staaten – aus welchen Interessen auch immer – nicht so genau nehmen, Geschichtsvergessenheit kann sich niemand leisten, der sich, seinen Kindern, Enkeln oder Urenkeln die Wiederholung vermeidbarer Katastrophen ersparen will und am Ziel einer Zukunft in Frieden, Selbstbestimmung und Wohlstand für alle festhält.

2015, 176 Seiten
Hier beim Neuen Impulse Verlag bestellbar

Aktuelle Seite: Home Veröffentlichungen Eigene Bücher Lernen aus Krieg und Faschismus!