Revisionismus - Zur Debatte der DKP

Edition Marxistische Blätter 106

Im Kern geht es unseres Erachtens darum, dass der Parteiführung der DKP vorgeworfen wird, revisionistisch zu orientieren, reformistische Politikansätze zu entwickeln, die Partei gar in die »Gefangenschaft« der Partei Die Linke zu führen. Es ist dies eine Art durchgehender Linie der Argumentation.

Wenn wir die Dinge richtig sehen, so beruht die Kritik auf zwei zentralen Punkten (mit »Verästelungen«): 

1. in der Behandlung des Parteiproblems. Haben wir es mit einer marxistisch-leninistischen Partei oder einem revisionistischen Parteikonzept zu tun. 

2. in der Auffassung, die praktische Politik der Partei nähere sich der Konzeption des »demokratischen Sozialismus« an, insbesondere in ihrer Wahlpolitik und in der Wirtschaftspolitik.

Hans-Peter Brenner und Robert Steigerwald
Neue Impulse Verlag
ISBN/EAN: 9783910080737
9,90 €