0

Karl Marx/Friedrich Engels, Gesammelte Werke

Gebunden in feinem Leinen mit goldener Schmuckprägung. Herausgegeben von Kurt Lhotzky, Anaconda Gesammelte Werke 23

Auch erhältlich als:
9,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783730603352
Sprache: Deutsch
Umfang: 830 S.
Format (T/L/B): 4.5 x 21.7 x 16 cm
Einband: Leinen

Beschreibung

Karl Marx wollte verstanden werden und schuf einprägsame Sätze wie 'Proletarier aller Länder, vereinigt euch!'. Dennoch war er kein Populist und ging den Fragen, die ihn bewegten, in sehr gründlichen und scharfsinnigen Analysen nach. Kaum ein Denker prägte sein eigenes und das ihm folgende Jahrhundert so nachhaltig wie Marx in gemeinschaftlicher Arbeit mit Friedrich Engels. Der beste Weg zum Verständnis ihres Wirkens führt über die Lektüre der hier versammelten Originaltexte:

Autorenportrait

Karl Marx, 1818-1883, Philosoph, Nationalökonom und Journalist, studierte Jura und Philosophie, war ab 1842 publizistisch tätig. 1848 verfasste er mit Friedrich Engels das "Manifest der Kommunistischen Partei" Mit dieser und zahlreichen weiteren Veröffentlichungen werden Marx und Engels zu den Vordenkern der neuen Bewegung des Sozialismus. 1867 erschien Marx Hauptwerk "Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie".

Inhalt

s dem Inhalt: Thesen über Feuerbach (1845) Die deutsche Ideologie (1845/46) Grundsätze des Kommunismus (1847) Das Manifest der Kommunistischen Partei (1848) Lohnarbeit und Kapital (1849) Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte (1852) Lohn, Preis und Profit (1865) Der Bürgerkrieg in Frankreich (1871) Die Bakunisten an der Arbeit (1873) Kritik des Gothaer Programms (1875) Einleitung zum Programm der französischen Arbeiterpartei (1880) Die Entwicklung des Sozialismus von der Utopie zur Wissenschaft (1880) Ludwig Feuerbach und der Ausgang der klassischen deutschen Philosophie (1886) Inhaltsverzeichnis