0

Carl von Clausewitz

eBook - Strategie im 21. Jahrhundert

Auch erhältlich als:
7,49 €
(inkl. MwSt.)

Download

E-Book Download
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783813210019
Sprache: Deutsch
Umfang: 224 S., 1.41 MB
Auflage: 1. Auflage 2015
E-Book
Format: EPUB
DRM: Nicht vorhanden

Beschreibung

"Angesichts globalvernetzter Risiken und zunehmender Komplexität zu Beginn des 21. Jahrhunderts nimmt die Unsicherheit in Bezug auf sinnvolle Strategien zu. In allen politischen, wirtschaftlichen und militärischen Bereichen, in denen wichtige und vor allem weitreichende Entscheidungen getroffen werden müssen, ist die Fähigkeit, Strategie zu denken, verloren gegangen.Carl von Clausewitz (1780-1831) offeriert eine einzigartige Theorie, die tiefe Einsichten in die Wesensmerkmale von Konflikten gewährt sowie eine zeitlose Methodik des strategischen Denkens und Handelns bietet. Er liefert mit seinem Werk ""Vom Kriege"" kein Handbuch für erfolgreiche Feldherren. Vielmehr präsentiert Clausewitz eine strategische Entscheidungslehre angesichts komplexer, dynamischer Auseinandersetzungen mit einem ebenbürtigen Gegner bei hoher Unsicherheit und formuliert Folgerungen für das erforderliche Wissen und Können von Führungskräften.Das vorliegende Buch enthält neue Erkenntnisse, da die Clausewitz-Theorie in ihren Grundzügen und in ihren Begriffen ganzheitlich aus gegenwartsbezogener Sicht interpretiert wird. Aus dieser Perspektive entschlüsselt sich sein umfangreiches Werk mit seiner dichotomischen Argumentation in oft weit verstreuten Textpassagen. Eine sorgfältige Auswahl, klar verständliche Präsentation und beispielhafte Anwendung der Grundelemente seiner Theorie bieten ein singuläres Fundament für strategisches Denken und Handeln im 21. Jahrhundert."

Autorenportrait

Lennart Souchon war von 1999 bis 2001 Leiter des Internationalen Clausewitz-Zentrums (Führungsakademie der Bundeswehr). Seit 2003 ist er Honorarprofessor im Studiengang Internationale Politik an der Universität Potsdam. 2010 gründete er das Clausewitz Netzwerk für Strategische Studien.

Leseprobe

InhaltsangabeKapitel 1: Das kriegerische Werden EuropasKapitel 2: Preußen, Clausewitz und die Interpretation seines WerkesKapitel 3: Das Werk Vom Kriege: Grundzüge der TheorieKapitel 4: Das Werk Vom Kriege: Einzelaspekte der TheorieKapitel 5: Krieg im 21. JahrhundertKapitel 6: Implementierung der Clausewitz-Theorie und strategische Entscheidungsfindung

Informationen zu E-Books

Alle hier erworbenen E-Books können Sie in Ihrem Kundenkonto in die kostenlose PocketBook Cloud laden. Dadurch haben Sie den Vorteil, dass Sie von Ihrem PocketBook E-Reader, Ihrem Smartphone, Tablet und PC jederzeit auf Ihre gekauften und bereits vorhandenen E-Books Zugriff haben.

Um die PocketBook Cloud zu aktivieren, loggen Sie sich bitte in Ihrem Kundenkonto ein und gehen dort in den Bereich „E-Books“. Setzen Sie hier einen Haken bei „Neue E-Book-Käufe automatisch zu meiner Cloud hinzufügen.“. Dadurch wird ein PocketBook Cloud Konto für Sie angelegt. Die Zugangsdaten sind dabei dieselben wie in diesem Webshop.

Weitere Informationen zur PocketBook Cloud finden Sie unter www.meinpocketbook.de.

Allgemeine E-Book-Informationen

E-Books in diesem Webshop können in den Dateiformaten EPUB und PDF vorliegen und können ggf. mit einem Kopierschutz versehen sein. Sie finden die entsprechenden Informationen in der Detailansicht des jeweiligen Titels.

E-Books ohne Kopierschutz oder mit einem digitalen Wasserzeichen können Sie problemlos auf Ihr Gerät übertragen. Sie müssen lediglich die Kompatibilität mit Ihrem Gerät prüfen.

Um E-Books, die mit Adobe DRM geschützt sind, auf Ihr Lesegerät zu übertragen, benötigen Sie zusätzlich eine Adobe ID und die kostenlose Software Adobe® Digital Editions, wo Sie Ihre Adobe ID hinterlegen müssen. Beim Herunterladen eines mit Adobe DRM geschützten E-Books erhalten Sie zunächst eine .acsm-Datei, die Sie in Adobe® Digital Editions öffnen müssen. Durch diesen Prozess wird das E-Book mit Ihrer Adobe-ID verknüpft und in Adobe® Digital Editions geöffnet.

Weitere Artikel vom Autor "Souchon, Lennart"

Alle Artikel anzeigen