0

Ernst Gisel Architekt

Dokumente zur modernen Schweizer Architektur

115,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783856762544
Sprache: Deutsch
Umfang: 456 S., 1046 Fotos, davon 36 Duplex und 55 farbig,
Format (T/L/B): 3.2 x 30.5 x 23.3 cm
Auflage: 3. Auflage 2018
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Ernst Gisel (geb. 1922) ist eine herausragende Persönlichkeit der Schweizer Architektur. Seine seit Mitte der 1940er Jahren realisierten Bauten in der Schweiz, in Deutschland, Österreich und im Fürstentum Liechtenstein setzten stets gewichtige neue Akzente und befruchteten den architektonischen Diskurs weit über die Schweiz hinaus. In seiner mehr als sechs Jahrzehnte dauernden Entwurfs- und Bautätigkeit hat sich Ernst Gisel nie an dogmatischen Programmen, theoretischen Überbauten oder flüchtigen Moden orientiert. Trotzdem gehörten seine wichtigen Bauten jeweils zu den markantesten Lösungen aktueller Bauaufgaben und wurden dementsprechend breit rezipiert. Dies gilt für seinen ersten grossen Wurf, das Parktheater in Grenchen, ebenso wie für seine paradigmatischen Wohn-, Schul- und Sakralbauten. Losgelöst von althergebrachten Typologien zeugen sie von einer umfassenden, ganzheitlichen Annäherung an die jeweilige Problemstellung, von Sensibilität bezüglich städtebaulicher und topografischer Gegebenheiten und von einer hohen plastischen Kraft. Ernst Gisel ist seit 1968 Mitglied der Akademie der Künste in Berlin. Die 1993 im gta Verlag herausgegebene Monografie ist seit langem vergriffen. Die überarbeitete, ergänzte und aktualisierte Neuauflage bietet Gelegenheit, Aspekte wie Innenraumgestaltung, Malerei und Zeichnung, die bei der Erstauflage nur gestreift wurden, vertieft darzustellen.

Weitere Artikel vom Autor "Bruno Maurer/Werner Oechslin"

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

90,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

64,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

73,00 €
inkl. MwSt.
Alle Artikel anzeigen