0

Einigkeit und Recht und Wohlstand

60 Jahre Bundesrepublik Deutschland

24,90 €
(inkl. MwSt.)

Nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783866157279
Sprache: Deutsch
Umfang: 176 S.
Format (T/L/B): 2 x 28.6 x 21.7 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Kanzler Ludwig Erhard stößt in einem Bergwerk mit den Kumpels auf das Wirtschaftswunder an, Kardinal Julius Döpfner feiert seine Inthronisation in München, Arbeiter markieren mit Holzpfosten die spätere deutsch-deutsche Grenze, Atomkraftgegner protestieren in Wyhl - anhand von solchen prägnanten, aber wenig bekannten Bildern und ihrer Geschichte erzählt "Einigkeit und Recht und Wohlstand" vom Werdegang der Bundesrepublik. Das Buch, basierend auf einer Serie der Süddeutschen Zeitung und geschrieben von SZ-Autoren, lässt die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten 60 Jahre in Reportagen, Analysen und Essays Revue passieren. Zahlreiche politische SZ-Karikaturen aus den vergangenen Jahrzehnten ergänzen den Band.

Autorenportrait

Heribert Prantl ist leitender Redakteur und politischer Leitartikler, Dr. jur., Chef der innenpolitischen Redaktion der Süddeutschen Zeitung. Zuletzt erschienen: "Kein schöner Land. Die Zerstörung der sozialen Gerechtigkeit", München 2005. Und: "Der Terrorist als Gesetzgeber. Wie man mit Angst Politik macht", München 2008. Und zusammen mit Nina von Hardenberg (Hrsg.) "Schwarz Rot Grau. Altern in Deutschland", München 2008. Robert Probst ist innenpolitischer Redakteur der Süddeutschen Zeitung. Zusammen mit Joachim Käppner ist er Herausgeber der Bücher "Die letzten 50 Tage. 1945 - als der Krieg zu Ende ging", München 2005, sowie "Befreit. Besetzt. Geteilt. - Deutschland 1945-1949", München 2006.