Das Leben des Antonio Gramsci (gebundenes Buch)

Eine Biographie, Rotbuch
ISBN/EAN: 9783867891899
Sprache: Deutsch
Umfang: 416 S.
Einband: gebundenes Buch
24,99 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Antonio Gramsci (1891-1937) gehörte zu den Begründern der Kommunistischen Partei Italiens und gilt als einer der bedeutendsten marxistischen Denker des 20. Jahrhunderts. Bis zu seiner Verhaftung durch die Faschisten im Jahr 1926 war er Abgeordneter im italienischen Parlament; er verstarb nach zehnjähriger Haft, während der er wertvolle und weitsichtige neue Überlegungen zu Fragen der proletarischen Demokratie, zum Verhältnis von Faschismus und Arbeiterbewegung sowie zur Möglichkeit einer sozialistischen Revolution gegen den entwickelten bürgerlichen Staat verfasste. In seiner packenden und jetzt neu aufgelegten Biographie schildert Giuseppe Fiori das Leben dieses großen Denkers. Indem er die Person Gramscis der politischen Geschichte und den sozialen Verhältnisse Italiens hineinstellt, schafft er ein vielschichtiges Porträt, das bis heute seine Aktualität nicht verloren hat. Mit Das Leben des Antonio Gramsci ist Fiori etwas ganz Außergewöhnliches und Seltenes gelungen: Die ergreifende Darstellung eines sehr schweren, aktiven und zugleich sehr einsamen Lebens.
Giuseppe Fiori, geboren 1923 in Silanus auf Sardinien, begann seine Karriere als Journalist der Tageszeitung L'Unione Sarde. Viele Jahre war er stellvertretender Direktor des italienischen Fernsehsenders TG2 und über drei Legislaturperioden hinweg Senator von Paese Sera. Seine Biographie über Antonio Gramsci, die erstmals 1966 erschien und seitdem ohne Unterbrechung lieferbar ist, gilt bis heute als sein Hauptwerk. Er starb 2003 in Rom.