0

Begreifen, um zu verändern

Zu Philosophie, Sozialwissenschaften, Sozialer Arbeit und Musik

30,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783894387723
Sprache: Deutsch
Umfang: 486 S.
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: Paperback

Beschreibung

Neben philosophisch-theoretischen Abhandlungen entha¨lt das Buch Analysen zu Soziologie und Politik, zu Sozialer Arbeit und zur Musik. Das breite Themenspektrum reicht von Studien zu einer marxistischen Ideologietheorie, zur Dialektik, zu fru¨hen Bu¨ndnissen zwischen Konservativen und gru¨n-alternativen Bewegungen bei der Selbsthilfedebatte der 1980er Jahre; vorgestellt wird ein empirisches Forschungsprojekt u¨ber verarmte Großstadtjugendliche, ein Theoriekonzept fu¨r eine 'fortschrittliche' Soziale Arbeit oder auch die NS-Aufarbeitung in Deutschland im Vergleich zur Rassismus-Geschichte in den USA; den Abschluss bilden Fragen der Musik wie die nach dem Umgang mit einem bedeutenden und zugleich politisch umstrittenen Komponisten wie Richard Wagner. Welches Band ha¨lt diese unterschiedlichen Texte zusammen? Am ehesten du¨rfte sich das in der Zugangsweise zeigen, die man eine historisch-materialistisch-dialektische nennen ko¨nnte.

Autorenportrait

Richard Sorg, Prof. Dr. phil.,*1940. Studium der Theologie, Soziologie, Politikwissenschaft und Philosophie in Tübingen, Westberlin, Zürich und Marburg. Er lehrte bis zur Pensionierung 2005 Soziologie bei der Ausbildung für Soziale Arbeit, zunächst in Wiesbaden und anschließend in Hamburg.

Weitere Artikel vom Autor "Sorg, Richard"

Alle Artikel anzeigen