0

Fiction x Science

Die Vision einer hoffnungsvollen Zukunft

23,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783907589021
Sprache: Deutsch
Umfang: 256 S.
Format (T/L/B): 2.2 x 22.1 x 14 cm
Auflage: 1. Auflage 2018
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Fiction x Science: Das ist die Vision einer hoffnungsvollen Zukunft, die durch die Verschmelzung von Mensch und Maschine möglich gemacht wird. Diese Anthologie enthält sechzehn spannende Kurzgeschichten. Nicht nur in den Geschichten geht es um hybride Mensch-Maschinen-Systeme: Wir wendeten ein solches für die Auswahl und das Editieren der Erzählungen innerhalb eines Schreibwettbewerbes an. Entstanden ist mehr als eine Sammlung von Kurzgeschichten: Dieses Buch ist ein Kunstwerk, das erst durch die Digitalisierung in dieser Form möglich geworden ist. Es ist ein Spiegel der Kunstformen der Zukunft. Mit Geschichten von: Dorothe Zürcher, Carmen Capiti, Raidn Neil Reat, Pamela Mertens, Stephanie Lay, Nina Horvath, Anna-Katharina Höpflinger, Janna Ruth, Anja Hänel, Raven Elisabeth Dietzel, Wilfried von Manstein, Jutta Siebert, Apolonia Gottwald, Melody Aimée Reymond, Sophia Sommer und Swantje Oppermann.

Autorenportrait

Melody Aimée Reymond kam am 31. Oktober 1985 in Bern zur Welt. Nachdem sie Kinder- und Jugendjahre in der Region Solothurn verbrachte, studierte sie in Zürich Japanologie, Soziologie und Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Sie arbeitet in einer Online-Marketing Agentur und lebt mit ihrem Mann und ihren gemeinsamen Söhnen in Horw bei Luzern. Ihre Leidenschaft gehört neben der Familie, dem Schreiben und Lesen auch dem Spielen von Videospielen. Derzeit arbeitet sie an ihrem Debutroman, einer Science-Fiction Dystopie. Daneben schreibt sie Kurzgeschichten und Flash Fiction in den Genres Romantasy, Urban Fantasy, Steampunk und High Fantasy.