0

Glossar der medizinischen Mykologie 2. Auflage

Die Sprache der Mykologen

14,95 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783936993684
Sprache: Deutsch
Umfang: 172
Format (T/L/B): 18,0 x 11,0 cm
Auflage: aktualisierte und erweiterte Auflage

Beschreibung

Die Mykologie wird von Ärzten im Labor und noch viel mehr von praktizierenden Ärzten stiefmütterlich behandelt. Es besteht oft viel Informationsbedarf. Zudem ist die Nomenklatur der Pilze befremdlich, weil eben früher nur Botaniker sich mit diesen Lebewesen beschäftigt haben. Wer kennt den Begriff „sclerotium“? (Auflösung: Struktur des Mutterkorns) oder „Magnu­siomyces“ (Auflösung: der geschlechtliche Name von Geotrichum)? Die Datei des MALDI-TOF nennt häufig die geschlechtlichen (teleomorphen) Namen der Pilze, was sehr verwirrend ist, denn wir nutzen in der Medizin meist die ungeschlechtliche (anamorphe) Bezeichnung). In dem Glossar sind die wesentlichen Fachbegriffe der Mykologie, die für einen Mediziner von Bedeutung sein können, alphabetisch aufgelistet, so dass man sie leicht findet. Anschaulich – und dadurch auch attraktiv – wird das handliche Nachschlagewerk für den Nichtmykologen zusätzlich durch farbige Abbildungen und informative Tabellen, die das Interesse wecken. Darüberhinaus werden die diversen Antimykotika besprochen, die nicht allen Ärzten so geläufig sind, wie Antibiotika.