0

The Art of Ugly Covers Volume 1 2021

Maße (B/H): 31 x 31 cm, Wandkalender

12,40 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783946688860
Sprache: Englisch
Umfang: 14 S., 12 Illustr.
Format (T/L/B): 1.5 x 32 x 32.5 cm
Einband: Spiralbindung

Beschreibung

Es gab eine Zeit, da bedeuteten 900 Quadratzentimeter die Welt. 30 Zentimeter hoch, 30 Zentimeter breit - und davon möglichst viele,möglichst schillernde. Man konnte su¨chtig werden nach den außergewöhnlich schönen, besonders originellen, vor allem aber auffällig gestalteten Plattencovern. Diese Mischkunstform aus Stillleben, Schnappschuss und Selbstvermarktung war lange Zeit mitentscheidend dafu¨r, ob eine Langspielplatte floppte oder ein Toppseller wurde - und wenn es richtig gut lief, konnte sie sogar zur Ikone werden. So wie die Cover des Beatles-Albums "St. Pepper's Lonely Hearts Club Band", der Sex-Pistols-Scheibe "Never mind the Bollocks" oder des Nirvana-Schockers "Nevermind". Manche Cover allerdings erregen heute aus anderen Gru¨nden unsere Aufmerksamkeit: Weil sie hässlich sind. So hässlich, dass sie schon wieder schön sind! Kann das sein? Wir haben die hässlichsten gesammelt und finden ja. Diese Cover sind der Adidas Glanzanzug und der Schnurrbart der Covergestaltung. Heiße Ware! In der ersten Ausgabe des Wandkalenders zeigen wir 12 der hässlichsten Exponate, die absoluten Tiefpunkte der Gestaltung. Aber Vorsicht: Nicht zu lange angucken! Ihre Augen könnten Schaden nehmen.